Sanierung eines Wohngebäudes aus der Gründerzeit

RBA wurde mit der Planung, Baugenehmigung und Bauüberwachung von Sanierungsmaßnahmen (Flachdächer, Keller, Fassaden, Balkone, Treppenhäuser, Apartments, Aufzug) an einem Gründerzeithaus in Berlin-Schöneberg beauftragt. Das Gebäude befindet sich in einem ausgewiesenen Sozialschutzgebiet (Milieuschutzgebiet). 8 Wohnungen sollen komplett saniert werden.

 

Bedarfsermittlung Schulsanierung und Koordination Partizipationsverfahren

Ein Schulstandort mit einer Grundschule und einem Gymnasium soll saniert werden. RBA wurden beauftragt mit der koordinierende Begleitung des Bauausschusses und des Partizipationsverfahren zur Technischen Umsetzung der Modernisierungsziele im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive und zur Entwicklung eines Bedarfsprogramms.

 

Dachausbau mit Balkonen sowie Aufzugsanbau

RBA wurden vom holländischen Eigentümer beauftragt mit der Umsetzung des Ausbaupotentials an dem Gebäude, dazu wurden neue Dachgeschossapartments mit Balkonen und Aufzugsanbau geplant. RBA sind verantwortlich für die Baugenehmigung, Detailplanung, Vergabe, Bauleitung bis Abnahme.

Denkmalgeschütze Industrieimmobilie

Fassadenaufarbeitung & Dachsanierung

 

Die Fassaden und das Dach einer denkmalgeschützten Industrieimmobilie in Oberschöneweide soll saniert werden. RBA wurde mit Planung, der denkmalschutzrechtlichen Genehmigung und Bauleitung beauftragt.

Kernsanierung

und Wohnungssanierungen Carl-Herz-Ufer Berlin Kreuzberg

 

Umbau und Modernisierung von Bestandswohnungen in hochwertige Altbauapartments. Die Aufgabe des komplexen historischen Wohnblocks in der Nähe des Urbanhafens in Berlin – Kreuzberg, bestand in der Planung und Sanierung von hochwertigen Gründerzeitapartments, welche als Eigentumswohnungen zum Verkauf angeboten wurden. Die Baumaßnahmen fanden teilweise im bewohnten Zustand statt. RBA wurden mit der individuellen Neugestaltung und Umwandlung von leer stehenden Wohnungen beauftragt. Ein Hauptteil der Arbeit bestand in der Bearbeitung von hochwertigen Bädern, der Integration der Lichtplanung und der Bauschäden aus Sanierungsfehlern der Vergangenheit.

Die Hauptsanierung der Stränge und die Neugestaltung der Dachflächen war bereits im Gang als zusätzlich ein Großteil der Wohnungen bearbeitet werden sollten. RBA wurden mit der Koordination der Ausbaubeteiligten (HLS, Elektro, Statik, GaLa-Bau etc) in Absprache mit dem Projekt Management Team beauftragt. Die zusätzlichen Vorstellungen oder alternativen Ausbaubestandteile des Eigentümers wurden in den Planungsprozess und der Ausschreibung mit einbezogen.